Tarifvertrag zeitarbeit der bap/dgb tarifgemeinschaft 2020

Nach beiden Vereinbarungen ist den Arbeitnehmern im ersten Beschäftigungsjahr kein Urlaubsbonus zu zahlen. Im zweiten Beschäftigungsjahr soll ein Urlaubsbonus von 150 Euro gezahlt werden. Im dritten und vierten Jahr erhöht sich dieser Bonus auf 200 EUR und ab dem fünften Beschäftigungsjahr beträgt der Anspruch 300 EUR. Teilzeitbeschäftigte erhalten entsprechend reduzierte Zahlungen. Für den jährlichen Weihnachtsbonus gelten die gleichen Vorschriften und Zahlungen. Zum Vergleich: Der CGB/INZ-Tarifvertrag sieht in Westdeutschland Stundenlöhne in Höhe 1 und 7,80 Euro in der Skala 3 (Facharbeiter) vor, während Arbeitnehmer in der Zeit, in der sie nicht an ein Nutzerunternehmen vermietet werden, niedrigere Lohnsätze erhalten. Noch niedrigere Tarife wurden in einem weiteren Tarifvertrag vereinbart, das im Juni 2003 zwischen dem CGB und einem weiteren kleinen Arbeitgeberverband für kleine und mittlere Unternehmen der Branche – der Mittelstandsvereinigung Zeitarbeit (MVZ), unterzeichnet wurde. Für Überstunden, Nachtarbeit, Sonntagsarbeit und Bankarbeit wurden in beiden tariflichen Paketen des DGB verschiedene Zuschläge vereinbart. Die DGB-iGZ-Vereinbarung sieht spezifische (niedrigere) Boni für das Gesundheitswesen und den Hotel- und Gaststättensektor vor, bei denen kein Nachtbonus gezahlt werden muss, „für Arbeit, die typischerweise nachts geleistet wird (z. B. Sicherheitsdienste)“. Unser unternehmerischer Einfluss als inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen stellt die Menschen an die erste Stelle.

Deshalb erleben Sie viel persönliche Aufmerksamkeit von uns und haben ständige Kontakte. In modernen Personaldienstleistungen bedeutet „Zeitarbeit“ nicht mehr „vorübergehend arbeiten“ mit befristeten Einsätzen. Im Gegenteil, wir haben Mitarbeiter, die seit 10 Jahren oder mehr für uns arbeiten. Zeitarbeit ist zu einem integralen und wichtigen Bestandteil unserer Arbeitswelt geworden. Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände haben für faire Bedingungen gesorgt. Mit AVANCE erhalten Sie festanständige Termine mit Tarifvertrag (siehe Tarifvertrag) und einer langfristigen Perspektive. Selbstverständlich haben Sie bei uns eine Sozialversicherung durch Kranken-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung und erhalten bei Krankheit und bezahltem Urlaub eine Lohnfortzahlung. Am 27. Mai 2003 unterzeichneten Vertreter aller dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) angeschlossenen Gewerkschaften ein Paket von bundesweiten branchenübergreifenden Tarifverträgen für Leiharbeitnehmer mit dem Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen (BZA), zu dem einige der großen Unternehmen der Branche gehören.